Hilfsnavigation: Sprung…
  • Kinderkonzert im Gustav-Siegle-Haus Illustrationen von Sven Nordqvist aus "Morgen, Findus, wird's was geben" © der deutschen Ausgabe: Verlag Friedrich Oetinger, Hamburg.
Veranstaltungsdaten
// Rückschau

Kinder- und Familienkonzert

Für Kinder ab 5 Jahren

Ph. M. KAUFMANN
Die Weihnachtsmannmaschine

 

Axel Gottschick Erzähler
Stuttgarter Philharmoniker
Dirigent Mariano Chiacchiarini

Mara Lena Schönborn Bühnen- und Kostümbild

Weihnachtskonzert mit Pettersson und Findus

In dieser Geschichte hat der alte Pettersson seinem Kater vom Weihnachtsmann erzählt und in Findus den Wunsch geweckt, der Weihnachtsmann möge auch zu ihm kommen. Pettersson will ihn nicht enttäuschen und macht sich daran, eine Weihnachtsmannmaschine zu bauen. Doch als er am Weihnachtsabend den Auslöser seiner Konstruktion zieht, geschieht etwas Unerwartetes und Magisches.
Philipp Matthias Kaufmann komponiert und arrangiert das Weihnachtsstück – unter Verwendung bekannter Werke von Mozart bis Grieg – für Orchester und einen Erzähler, dessen Text sich harmonisch in die Abläufe einfügt. Im Vergleich zu anderen Stücken Kaufmanns ist bei diesem Kompositionsauftrag des Gürzenich-Orchesters Köln (Uraufführung 7. Dezember 2014) eine größere Orchesterbesetzung erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von Philipp Matthias Kaufmann

 

 

---
https://www.stuttgarter-philharmoniker.de/3979 | Ausdruck vom: 26.05.2024 00:53

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart