Hilfsnavigation: Sprung…
  • Markus Huber
Veranstaltungsdaten

Abo DIE GROSSE REIHE - #HEIMAT

BEETHOVEN
Sinfonie Nr. 1

R. STRAUSS
Eine Alpensinfonie

  • Dirigent: Markus Huber

SEINE WELT SIND DIE BERGE

Der Schwarzwald, die Heide und die Alpen sind die Schauplätze der beliebtesten Heimatfilme aus den 50er und 60er Jahren. Man mag sie als kitschig und simpel abtun, aber immerhin geht es darin um die verständliche und berechtigte Sehnsucht nach einer heilen Welt. Hier sieht man intakte Natur, unzerstörte Landschaft und mit ihr verbundene Menschen. Der Gegensatz zwischen Stadt und Land, Natur und Zivilisation, Tradition und Fortschritt scheint klar zugunsten von Land, Natur und Tradition entschieden.

Eine Alpensinfonie, fertiggestellt 1915, eine riesige Tondichtung im Umfang einer Sinfonie, beschreibt mit den Mitteln des mächtig besetzten Orchesters eine Bergwanderung vom Morgengrauen bis zum Abend. In detailreichen Klängen durchstreift sie Wiesen, Wälder, Almen und Felsen, Gletscher und Wasserfall, durchleidet mit den Hörenden gefährliche Situationen wie Steinschlag und Gewitter, bis sie endlich den Gipfel erreicht und sich anschließend auf den Rückweg bis zum Ausgangspunkt begibt.

Es ist die letzte der großen Tondichtungen für Orchester von Richard Strauss, und was sich aufs Erste wie die Übersetzung eines Heimatfilmdrehbuchs in Musik ausnimmt, kann auch als Darstellung eines ganzen Lebens gehört werden. Die Alpensinfonie ist das Resultat eines langen Prozesses, in dem Strauss‘ Nietzsche-Lektüre ebenso aufgehoben ist wie die Idee einer musikalischen „Künstlertragödie“.

 

---
https://www.stuttgarter-philharmoniker.de/2335 | Ausdruck vom: 24.06.2018 22:09

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart