Hilfsnavigation: Sprung…
  • Alexander Korsantia
  • Chefdirigent Dan EttingerChefdirigent Dan Ettinger
Veranstaltungsdaten

Abo DIE GROSSE REIHE - #HEIMAT

Einführung um 19 Uhr

Der Einzelkartenvorverkauf beginnt am 11. Juni.

PROKOFJEW
Klavierkonzert Nr. 2

TSCHAIKOWSKY
Sinfonie Nr. 6 „Pathétique“

KATASTROPHEN

Kurz nachdem Sergej Prokofjew 1912 mit der Komposition seines zweiten Klavierkonzerts begonnen hat, erhält er einen Brief seines Freundes Maximilian Schmidthof: „Ich teile dir die letzten Neuigkeiten mit – ich habe mich erschossen. Trauere mir nicht nach und ertrage es mit Gleichmut, mehr ist es nicht wert. Die Gründe sind unwichtig.“ – Gleichmütig kann Prokofjew nicht sein. Er fährt nach Finnland zum Grab des Freundes. Und das Echo der Katastrophe klingt im Klavierkonzert nach.

Später verlässt Prokofjew die junge Sowjetunion Richtung USA, dann nach Frankreich, und kehrt endgültig erst viele Jahre später nach Russland zurück mit der Begründung, fremde Luft bekomme seiner Inspiration nicht. Er müsse den Menschen das zurückgeben, was er anderswo vermisse: „ihre Lieder, meine Lieder“.

Für Peter Tschaikowskys Landsleute ist er der größte russische Romantiker. Als er eine neue Sinfonie ankündigt, seine sechste, befindet er sich auf der Höhe seines Ruhms. Die Uraufführung findet am 28. Oktober 1893 unter seiner Leitung statt. „Etwas Eigenartiges ist mit dieser Sinfonie geschehen! Nicht, dass sie missfällt, sondern dass die Leute nicht wissen, was sie mit ihr anfangen sollen. Was mich anlangt, so bin ich stolzer auf sie als auf alle meine anderen Kompositionen“, schreibt Tschaikowsky. Neun Tage nach der Uraufführung stirbt er plötzlich. Die Todesursache ist bis heute umstritten, doch immer wieder werden Ausdruck und Form seines letzten musikalischen Meisterwerks – Pathétique heißt die „Leidenschaftliche“ – mit diesem rätselhaften Ende in Verbindung gebracht.

 

---
https://www.stuttgarter-philharmoniker.de/2331 | Ausdruck vom: 20.07.2018 14:54

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart