Hilfsnavigation: Sprung…

Abonnement Sextett // Saison 2022/23

Die uralte Frage nach der Wahrheit, erscheint heute aktueller denn je und hat uns deshalb veranlasst, nach Orchestermusik zu suchen, die sich mit dem, was Wahrheit ist, befasst. Wir sind fündig geworden und wollen Ihnen Werke vorstellen, die ganz unterschiedliches Licht auf die „Wahrheiten“ werfen.

Zum Beispiel, wenn in den Intrigen von Rimsky-Korsakows Oper „Zarenbraut“ die Wahrheit untergeht oder wenn Florestan, der sich in Beethovens Oper „Fidelio“ traute, die Wahrheit zu sagen, dafür im Kerker sitzt. Wenn über das wahre Programm, die wahren Hintergründe, von Schostakowitschs Sinfonie Nr. 5 gestritten wird. Wenn die Titelfigur in Franz Liszts „Faust-Sinfonie“ dauernd auf der Wahrheitssuche ist und sich dafür ausgerechnet mit Mephisto, dem „Geist, der stets verneint“, verbündet. Wenn in Richard Strauss‘ „Also sprach Zarathutra“ angeblich Wahrheiten verkündet werden. Wenn das Violinkonzert von Guy Braunstein in Wahrheit von den Beatles ist. Wenn die Uraufführung von Erich Wolfgang Korngolds Cellokonzert in Wahrheit gar nicht von dem Cellisten gespielt wurde, dem man dabei zusehen konnte. Wenn im „Cabinet des Dr. Caligari“ nicht mehr zwischen Wahn und Wirklichkeit unterschieden werden kann … in all diesen Fällen sind die Stuttgarter Philharmoniker mit ihrem Publikum mitten drin auf der Suche nach „Wahrheiten“.

---
https://www.stuttgarter-philharmoniker.de/3105 | Ausdruck vom: 04.12.2022 19:28

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart