Hilfsnavigation: Sprung…
 
Aktuell

Nachtaktiv

03.03.2015 | „Die Fledermaus“ von Johann Strauß ist das Paradestück der Goldenen Operettenära schlechthin. Mit ihren schwungvollen, längst zu Evergreens gewordenen Liedern und unwiderstehlich komischen Nummern ist sie seit ihrer Uraufführung 1874 am Theater an der Wien nicht nur das erfolgreichste, sondern auch das anspruchsvollste Exemplar dieser Gattung. ››

Beethoven pur mit Tausk statt Fedoseyev

17.02.2015 | Ein reiner Beethovenabend erwartet die Besucher im Konzert am Samstag, 7. März um 19 Uhr im Beethovensaal der Liederhalle. Der Niederländer Otto Tausk (Foto) übernimmt die musikalische Leitung für den leider erkrankten Vladimir Fedoseyev. ››

Suchen Sie ein Geschenk?

16.07.2014 | Mit einem Gutschein für ein Wunschabonnement hat der Beschenkte die Wahl. Je nach Musikgeschmack und Terminkalender kann sich der Glückliche die passenden Konzerte selbst aussuchen und sich sein ganz persönliches Abo zusammenstellen. ››

Dan Ettinger ist künftiger Chefdirigent der Stuttgarter Philharmoniker

10.12.2013 | Der israelische Dirigent Dan Ettinger wird ab Herbst 2015 neuer Chefdirigent der Stuttgarter Philharmoniker. Er wird zugleich den Titel eines städtischen Generalmusikdirektors tragen. Nachdem der Gemeinderat am 5. Dezember der Empfehlung einer Findungskommission unter dem Vorsitz von Dr. Susanne Eisenmann, Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Sport, einstimmig gefolgt ist, steht der Zusammenarbeit nichts mehr im Weg. ››

Einblick

Kultur ist kein Luxusgut

Die Initiative KULTUR FÜR ALLE ermöglicht Menschen mit geringem Einkommen die Teilnahme am Stuttgarter Kulturleben und trägt so dazu bei, den gesellschaftlichen Dialog und Zusammenhalt zu fördern. ››

Die „Patenkinder“ der Stuttgarter Philharmoniker

Das Jugendsinfonieorchester Stuttgart der Stuttgarter Musikschule bietet Jugendlichen aus der Region die Möglichkeit, Werke des sinfonischen Repertoires für Streicher und Bläser in wöchentlichen Proben zu erarbeiten. ››

Bildung und Kultur für alle Bevölkerungsgruppen

Gustav Siegle (1840–1905) zählt zu den großen Stuttgarter Unternehmern, die weit über ihr eigentliches Metier hinaus gewirkt haben. Er war zudem ein angesehener Politiker und als Abgeordneter im Deutschen Reichstag in Berlin. Darüber hinaus engagierte sich Gustav Siegle für soziale und kulturelle Projekte. ››

Jürgen Altmann fotografiert die Stuttgarter Philharmoniker

Der Fotograf Jürgen Altmann ließ sich bei seiner Aufgabe, für den „Gott des Weines“ Mitglieder des Orchesters und seines Managements zu porträtieren, von einschlägigen Bildern aus vergangenen Jahrhunderten inspirieren. ››

Filmkomponist Don Davis im Interview

Der amerikanische Kultfilm MATRIX steht für spektakuläre Actionszenen und geniale Filmmusik. Der mit vier Oscars ausgezeichnete Science-Fiction-Klassiker gilt als Meilenstein der Filmgeschichte. ››

Nächste Konzerte

Isabelle Farr, Nina Valcheva, Lubomir Mladenov nach „Lot und seine Töchter“ von Lorenzo LippiStillleben mit TonbandgerätClarissa Böck, Judith Chamberland und Hanna Grom nach „Die Weinlese auf Chateau Lagrange“ von Jules BretonStillleben mit WalkmanNikola Stolz und Martin Ruda nach „Die Kartenspieler“ von Theodor RomboutsMichael Stille, Irene Reise und Caroline Hens nach „Lefranc, Weinhändler, Boulevard de Clichy, Paris“ von Eero JärnefeldtMichael Roser nach „Ein trinkender Jüngling“ von Bartolomé Esteban MurilloStilleben mit RadioAlexander Cazzanelli und Frederica Steffens nach „Galante Szene“ von Jean Marc NattierBalthasar Hens nach „Der Lautenspieler“ von CaravaggioClaire Krausener nach Bacchantin“ von Angelika KauffmannStilleben mit KassettenrekorderNele Lamersdorf, Albert Locher, Dieter Eckert, Johannes Krause, Lucian Klein, Frank Lehmann, Joachim Jäger, Stephen Rex, Karin Rost, Krassimira Krasteva und special guest Felicia nach „Hipp, hipp, hurra! Das Künstlerfest“ von Peder Severin KroyerAlbrecht Dürr, Jochen Endres, Andreas Pößl und Eduard Wall nach „Four Gentleman. Mr. Oldham und seine Gäste“ von Joseph Highmore

Die Große Reihe:
„Der Gott des Weines“

Die Philharmoniker festgehalten von Jürgen Altmann…

Werden Sie Abonnent…

und genießen Sie die Vorteile:

    Termine, auf die Sie sich freuen können, einen eigenen Sitzplatz für alle gebuchten Konzerte (außer beim „Wunschabo“) und einen deutlichen Preisnachlass!

    „Vorschau 7/7“ laden:

     

    http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/77app

    www.stuttgarter-philharmoniker.de/77app

    Freunde treffen!

    ---
    http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/1 | Ausdruck vom: 06.03.2015 08:25

    Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
    Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
    70182 Stuttgart

    T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
    T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
    F: 0711 216 - 88 991

    E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
    www.stuttgarter-philharmoniker.de

    Logo BW und Stadt Stuttgart