Hilfsnavigation: Sprung…

Aktuell// 07. Juni 2019

Glück ist das Motto der diesjährigen Festspielsaison in Heidenheim

Unter Leitung von Festspieldirektor Marcus Bosch spielen die Stuttgarter Philharmoniker Tschaikowskys PIQUE DAME.

Es ist seine letzte Oper, entstanden in einer Zeit, in der der Komponist von Depressionen heimgesucht wurde. Anfangs fiel es ihm schwer, sich auf das Komponieren zu konzentrieren. Das Libretto seines jüngeren Bruders Modest Tschaikowski jedoch ermöglichte ihm einen Zugang zu dem Stoff um tragische Liebe und krankhafte Spielleidenschaft. Auf der gleichnamigen Novelle von Alexander Puschkin beruhend, treffen in „Pique Dame“ schonungslose Charakterstudien und Gesellschaftskritik vor dem Hintergrund einer Welt aufeinander, in der sich Traum, Mystik und Realität miteinander vermischen.

Bereits die Uraufführung der Oper am 19. Dezember 1890 in Sankt Petersburg wurde mit Begeisterung aufgenommen und setzte die Erfolgsserie des Komponisten fort, der bereits mit seinen Werken wie der Oper „Eugen Onegin“ sowie den Balletten „Schwanensee“ und „Dornröschen“ große Popularität errungen hatte. Bis heute ist „Pique Dame“ von den großen Bühnen der Welt nicht mehr wegzudenken.


PREMIERE Freitag, 5. Juli 2019, 20 Uhr
Rittersaal Schloss Hellenstein / Festspielhaus Congress Centrum

www.opernfestspiele.de

---
https://www.stuttgarter-philharmoniker.de/2742 | Ausdruck vom: 24.06.2019 19:28

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart