Hilfsnavigation: Sprung…

Aktuell// 26. März 2019

#HEIMAT 7 - Dem Himmel ein Stück näher

„Jetzt endlich habe ich instrumentieren gelernt“ freute sich Richard Strauss über seine „Alpensinfonie“: ein epochales Meisterwerk, das mit über 100 Musikern fast sämtliche Dimensionen der üblichen Orchesterbesetzung sprengt.

Im Konzert am Samstag, 6. April um 19 Uhr im Beethoven-Saal der Liederhalle bestreiten die Stuttgarter Philharmoniker unter Leitung des gebürtigen Münchners Markus Huber diese gigantische Bergtour zum Gipfel und wieder zurück.

Dabei tat Strauss sich zunächst schwer mit der Alpensinfonie. Es dauerte Jahre bis zur Fertigstellung des Manuskripts. Endlich auf der Zielgeraden, langte er in geradezu rauschhaftem Überschwang in die Instrumentenkiste und besetzte Fernorchester, Donnerblech, Windmaschinen, Herdengeläut, Heckelphon, Orgel und Celesta zu einem erhabenen Klangpanorama in Anlehnung an Nietzsches Idee der Verherrlichung der Natur.
Bevor uns das Wanderfieber packt, freuen wir uns auf Beethovens sinfonischen Erstling, den der Meister der Klassik mit dreißig Jahren vollendete.

Zum Konzert und online-Ticket
Karten (18 bis 38 €, für Schüler und Studenten 7 €) gibt es auch bei den bekannten Vorverkaufsstellen, beim Easy-Ticket-Service Tel. 0711-2 55 55 55 und bei den Philharmonikern Tel. 0711.2 16 88 990.

Dieses Programm spielen die Stuttgarter Philharmoniker unter Leitung von Markus Huber außerdem am Dienstag, 2. April um 19:30 Uhr in der Philharmonie am Gasteig, München und am Sonntag, 7. April um 19 Uhr im CongressCentrum Pforzheim.

---
https://www.stuttgarter-philharmoniker.de/2682 | Ausdruck vom: 20.04.2019 05:12

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart