Hilfsnavigation: Sprung…

Aktuell// 05. März 2018

Nachtschwärmerkonzert mit Frank Dupree und & TRI

Nachtschwärmerkonzert mit Frank Dupree und & TRI

Die Symbiose von Klassik und Jazz zu zelebrieren, ist eine Spezialität des gefeierten jungen Pianisten und Dirigenten Frank Dupree.

Im Nachtschwärmerkonzert am Freitag, 8. März ab 20 Uhr im Gustav-Siegle-Haus gestaltet Frank Dupree gemeinsam mit den Stuttgarter Philharmonikern und den renommierten Stuttgarter Jazzmusikern der Band TRI ein Programm, das sich beiden Klangwelten öffnet.

Nach Beethovens Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 mit dem stolzen Beinamen „The Emperor“, erklingen Ellingtons „Three black kings“ und Gershwins Suite aus „Porgy and Bess“ in der Fassung von Robert Farnon.

Ab 22:30 Uhr geht’s dann weiter mit TRI im BIX: Fank Dupree, Mini Schulz, Obi Jenne und Libor Sima überraschen mit Stücken von Duke Ellington, einem Variationssatz aus Beethovens letzter Klaviersonate op. 111 u.v.m.

Wach bleiben lohnt sich!

  • ab 19:00 Uhr Einlass
  • ab 19:30 Uhr Überraschungskonzert im Foyer bei Getränken und Fingerfood
  • ab 20:30 Uhr Konzert im Großen Saal mit Frank Dupree, TRI und den Stuttgarter Philharmonikern
  • ab 22:30 Uhr Late Night Show im BIX mit Frank Dupree und TRI

Karten (25 €, ermäßigt 20 €) gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, beim Easy-Ticket-Service Tel. 0711 - 2 55 55 55, bei den Philharmonikern Tel. 0711 - 2 16 88 990 und über die BIX Homepage: www.bix-stuttgart.de

An diesem Abend ist in allen Räumlichkeiten freie Platzwahl. Getränke und Fingerfood gibt es im Foyer des Gustav-Siegle-Hauses. Ein umfangreicheres Angebot an Speisen und Getränken erwartet Sie im BIX.

Der leider schon letzte „Nachtschwärmer“-Termin in dieser Saison:

  • Freitag, 18.05.2018: Streichquartette von BEETHOVEN mit Mitgliedern der Stuttgarter Philharmoniker; Late Night Show im BIX mit ORK und MIKIO

Mehr Infos unter:
www.bix-stuttgart.de
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Kleine Stärkung für zwischendurch: Falafel mit Hummus im Imbiss BEIRUT, authentisch geschlemmt von Nina, Maya und unserem Chefdirigenten Dan Ettinger.Sushi ala da Vinci: Dan Ettinger mit Akiko, Sung-Hsin, Karina, Lonn, Izumi und Keiko im japanischen Restaurant KICHO, der vielleicht besten Außenstelle fernöstlicher Esskultur im Leonhardsviertel!Ganz im Sinne von Gustav Siegle: Chefdirigent Dan Ettinger in der Probenpause mit PartiturRumänisches Blut verbindet! Arthur, Lucian und Dan knüpfen an Rituale ihrer gemeinsamen Vorfahren. Zum Feiern gibt’s schließlich immer einen Grund.Feierabendlaune bei Mira, Martin und Reinald unter der Obhut von Oskar, dem legendären Chef der UHU-Bar. In einer Art öffentlichem Wohnzimmer zeugen Fotos von prominenten Gästen, darunter Boxerlegende Muhamed Ali. Nicht jeder darf hier rein, dafür sorgt der 81jährige Hausherr persönlich von seinem Stammplatz aus, neben dem verspiegelten Eingang.Savoir-vivre! Lionel, Emilie, Louis et Maïwenn au Bistro EINSTEINSo kann der Tag ausklingen: Chefdirigent Dan Ettinger vor der benachbarten LeonhardskircheVersuchung hin oder her: Hauptsache der Apfel schmeckt. Alicia, Maciej und Piotr beim Großeinkauf im Supermarkt für polnische Spezialitäten LUKULLUS. Das Wild ist erlegt, fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten für das Drumherum und die Party kann steigen!Blechbläser sind wie Hochleistungssportler und laufen immer Gefahr, innerlich auszutrocknen: Damit es nicht soweit kommt, sorgen Alexander, Herbert und Andreas regelmäßig vor, zum Beispiel im PAULANER am alten Postplatz.Ausblick mit Perspektive!Man könnte auch Tee trinken, muss aber nicht: Dan Ettinger mit Edi, Krassi, Natascha und Matthias nach der Probe im unteren Foyer des Gustav-Siegle-Hauses.
Foto: Die arge lolaDie Chemie stimmt: fine tuning der tieferen StreicherWenn’s mal schnell gehen muss: Die Doppelspitze bei der Doppelten spezial
Foto: die arge lolaHat Spaß gemacht mit Chefdirigent Dan Ettinger und dem Fotografen Thomas Niedermüller. DANKE!

Die foto-serie 2018/19 zum Thema der Großen Reihe #heimat

Wir waren für Sie auf Entdeckungstour im Leonhardsviertel inklusive ein paar Abstechern stadtauswärts. Herzlichen Dank dem Fotografen Thomas Niedermüller: So schön kann Heimat sein!

Immer auf dem Laufenden sein

Die Orchester-Nachrichten kommen zu Ihnen nach Hause.

Lesen Sie das wichtigste aus der Presse zu den Konzerten der Stuttgarter Philharmoniker!

Konzertsaison als Broschüre

Die Konzertsaison 2018/19 in gedruckter Form erhalten Sie in der Geschätsstelle der Stuttgarter Philharmoniker, im Foyer der Liederhalle und an vielen weiteren Stellen.

Abonnements 2018/2019

Mit der Übersicht der Abonnementkonzerte für die neue Spielzeit erfahren Sie alles Wesentliche zu Programmen, Solisten und Dirigenten.

Nächste Konzerte

Werden Sie Abonnent…

und genießen Sie die Vorteile:

    Konzerte, auf die Sie sich freuen können, zu einem deutlichen Preisnachlass!

    „Vorschau 7/7“ laden:

     

    http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/77app

    www.stuttgarter-philharmoniker.de/77app

    Freunde treffen!

    ---
    https://www.stuttgarter-philharmoniker.de/2319 | Ausdruck vom: 17.08.2018 11:41

    Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
    Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
    70182 Stuttgart

    T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
    T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
    F: 0711 216 - 88 991

    E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
    www.stuttgarter-philharmoniker.de

    Logo BW und Stadt Stuttgart