Hilfsnavigation: Sprung…

Ensembles// Philharmonische Kammersolisten

  • Emilie Jaulmes, Harfe

Die Philharmonischen Kammersolisten Stuttgart können mittlerweile auf ein über 20jähriges Bestehen zurückblicken. Die Idee, sich neben dem Orchesterspiel auch der Kammermusik zu widmen, wurde im Jahr 1989 realisiert. Die damaligen Solobläser und Stimmführer der Streicher der Stuttgarter Philharmoniker kamen zusammen, um sich mit groß besetzter Kammermusik, Septetten, Oktetten und Nonetten, zu beschäftigen.

Diese Gattungen auf die Bühne zu bringen und den Konzertbesuchern selten zu hörende Meisterwerke zu bieten, ist das Anliegen des Ensembles von Anfang an. Schon im ersten Jahr bot sich für die Musiker die Gelegenheit, das Septett von Beethoven auf CD einzuspielen.

Seitdem konzertieren die Philharmonischen Kammersolisten, so oft ihr Terminkalender und das Budget der Veranstalter es ermöglichen. In einem großen Sinfonieorchester gibt es natürlich immer auch eine große Fluktuation. So kommt es, dass sich auch in diesem Ensemble immer wieder Musiker verabschiedeten, um neue Wege zu beschreiten, teils in anderen Orchestern, teils als Professoren an Musikhochschulen. Einige Musiker sind seit der Gründungsphase dabei, andere kamen neu hinzu und mit ihnen auch neue Anregungen und Interpretationsansätze. Dadurch ist die Probenarbeit immer wieder eine spannende Herausforderung. Was aber bleibt, ist die gemeinsame Idee, den Zuhörern wertvolle Kammermusik nahe zu bringen.?

Besetzung

 
---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/447 | Ausdruck vom: 22.08.2017 13:02

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart