Hilfsnavigation: Sprung…

Spielzeit 2013/14// Rückschau

Verehrte Musikfreundinnen und Musikfreunde,

 

„Raus aus dem Alltag!“ - könnte die Devise eines jeden Konzertes der Stuttgarter Philharmoniker lauten. Unser vorderstes Anliegen ist es, Sie durch Musik in andere Welten zu entführen - weit weg von der Geschäftigkeit, die uns tagtäglich umgibt und gefangen hält. Wer im Alltag verharrt, verlernt allmählich das Staunen, die Lust an der Entdeckung von Dingen, die hinter dem Selbstverständlichen verborgen sind. Dem haben wir etwas entgegen zu setzen. Vor allem die großen Meisterwerke der Musik geben uns die Chance, dem Unerwarteten, dem Ungeahnten, ja dem Unglaublichen auf die Spur zu kommen. Was damit gemeint ist, enthüllt ein Blick auf die Themen der kommenden Saison.

In unserem Abonnement Sextett weist uns die Alpenkette den Weg in Regionen jenseits des Alltäglichen. Wer in die Berge gefahren ist, kennt das Gefühl des Erhabenen, die schier unfassbare Größe, mit der uns die Alpennatur begegnet. Hat man das Ziel erreicht, ist der Himmel so nah. In der Realität wird dieses Gefühl stets von einem gewissen Schauder begleitet. Manch einer hat Zuviel gewagt und ist dem Berg erlegen. An sechs Abenden holen wir für Sie das Alpenglühen in den Konzertsaal.

Der Mythos 9, dem sich unser Abonnement „Die große Reihe“ widmet, lässt gleichsam magisch den Alltag verstummen. Gerade die neunten Sinfonien eines Beethoven, Schubert, Bruckner, Dvorak oder Mahler führen uns in jene Grenzregionen, wo das Gewöhnliche vollständig verblasst vor einer überwältigenden Schönheit. Ihre Ausnahmestellung im Repertoire nehmen diese Werke ein, weil sie uns Einblicke in tiefere Schichten unseres Daseins eröffnen und Antwort geben auf die großen Fragen unseres Lebens.  

Was die Konzerte der Stuttgarter Philharmoniker kennzeichnet, sind aber nicht allein die Programme, sondern mehr noch die Akteure auf der Bühne. Damit die Musikerinnen und Musiker unseres Orchesters wieder voller Leidenschaft große Gefühle bei Ihnen wachrufen können, haben wir hochkarätige Solisten und Dirigenten eingeladen. Erstmals nach neun Jahren als Chefdirigent wird Gabriel Feltz als Gast ans Pult der Philharmoniker zurückkehren. An dieser Stelle danke ich ihm ganz herzlich für die unglaublich fruchtbare und erfolgreiche Arbeit, die er in seiner Amtszeit für die Stuttgarter Philharmoniker geleistet hat. Ebenfalls sage ich ein aufrichtiges Dankeschön an die Vertreter der Stadt Stuttgart, besonders des Kulturamtes, sowie des Landes Baden-Württemberg, die stets dafür sorgen, dass das Orchester unserer Landeshauptstadt ausreichende Mittel für seine Arbeit bekommt. Besonderen Dank sage ich auch unseren Partnern im Veranstaltungsbereich, der Gesellschaft der Freunde der Stuttgarter Philharmoniker, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter meines Teams in der Verwaltung sowie allen, die uns ehrenamtlich unterstützen.

Auf die neue Spielzeit freut sich mit Ihnen
Ihr
Michael Stille
Intendant

Die Große Reihe – Mythos Neun

Die Neun ist eine besondere Zahl: Ein Mythos. „Es scheint, die Neunte ist eine Grenze. Wer darüber hinaus will, muss fort.“

Abonnement Sextett – Die Alpen

Die Alpen und ihre Welt inspirieren viele Künstler. So überwältigend und vielfältig wie die alpinen Landschaften ist die Musik der Berge, die in unserem Abonnement Sextett in sechs Konzerten erklingen wird.

Abonnement Terzett

Im Abonnement Terzett bieten wir Ihnen eine farbige Zusammenstellung großer Orchestermusik von Beethoven bis Rachmaninoff.

Konzerte der Kulturgemeinschaft

Konzerte der Stuttgarter Philharmoniker, die von der Kulturgemeinschaft veranstaltet werden.

Sonderkonzerte in Stuttgart

Programme, die die Philharmoniker für weitere Veranstalter in Stuttgart spielen, vom Jahresschlusskonzert der Südwestdeutschen Konzertdirektion Erwin Russ bis zum Dirigentenpodium Baden-Württemberg.

Veranstaltungen der Gesellschaft der Freunde

Kinder- & Familienkonzerte

Speziell für Kinder im Grundschulalter und deren Erwachsene, mit zwei Produktionen und 17 Veranstaltungen. Der Kartenvorverkauf beginnt am 9. September.

Lauschangriff

Speziell für Jugendliche ab etwa 10 - 12 Jahren, die zum ersten Mal der Musik eines großen Sinfonieorchesters begegnen, konzipiert. Die Reihe bietet kompakte Programme mit ausführlichen Einführungen in die Musik und deren Hintergründe.

Kultur am Nachmittag

Für alle, die abends keine Veranstaltung besuchen wollen oder können, bietet diese Reihe Konzerte um 16 Uhr an.

Kammermusik-Matineen

Öffentliche Proben

Während ihrer öffentlichen Proben lassen sich die Philharmoniker bei der Vorbereitung der Konzerte „über die Schulter” schauen.

Konzerte außerhalb Stuttgarts

Opernfestspiele Heidenheim

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/864 | Ausdruck vom: 21.07.2017 16:35

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart