Hilfsnavigation: Sprung…
Andreas Macco // Bariton // Rückschau Saison 2012/13

Der gebürtige Stuttgarter studierte zunächst Schulmusik (1981-86) an der Stuttgarter Musikhochschule, später Gesang an den Musikhochschulen in Frankfurt und Wien. Erste Engagements führten ihn an das Stadttheater Bremerhaven und an die Vereinigten Bühnen Krefeld-Mönchengladbach. Von 1994-1999 war er in Hannover als seriöser Bass an der Staatsoper engagiert. Anschließend gehörte er zu den Ensembles der Oper Frankfurt und der Oper Bonn. Seit 2004 ist Andreas Macco freischaffend tätig.

2009 wechselte Andreas Macco in das Heldenbaritonfach. Seitdem führten ihn Gastengagements nach Koblenz und Detmold (als Wotan/Walküre), an das Musiktheater im Revier (als Wotan/Rheingold), an das Pfalztheater Kaiserslautern (als Holländer/Der fliegende Holländer) sowie an das Theater Aachen (als Mephisto/Faust und Golaud/Pelleas). Darüber hinaus sang Andreas Macco u. a. an der Deutschen Oper Berlin, am Aalto Theater Essen, bei den Salzburger Festspielen und Salzburger Osterfestspielen, beim Maggio Musicale in Florenz, an der Mailänder Scala, bei den Bayreuther Festspielen, der Ruhrtriennale, in Zürich, Rom, Neapel, Amsterdam, Taipeh, Riga und Rio de Janeiro.

Er arbeitete mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Giuseppe Sinopoli, Franz Welser-Möst, Zubin Mehta, Eliahu Inbal und Sylvain Cambreling sowie mit Regisseuren wie Peter Stein, Achim Freyer, Stéphane Braunschweig und Robert Wilson.

In der Spielzeit 2011/2012 war Andreas Macco als Holländer/Der fliegende Holländer sowie als Graf Francesco/Beatrice Cenci am Theater Dortmund zu erleben.

Konzerte mit Andreas Macco

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/913 | Ausdruck vom: 21.10.2017 17:46

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart