Hilfsnavigation: Sprung…
Johanna Zimmer // Sopran // Rückschau Saison 2011/12

Die Sopranistin Johanna Zimmer wurde in Backnang geboren und erhielt früh Klavier-, Orgel- und Gesangsunterricht bei ihrer Mutter Rita Zimmer. Im Jahr 2001 begann sie ein Kirchenmusikstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, das sie 2008 mit dem A-Diplom beendete. Parallel dazu nahm sie im Sommer 2005 ein Gesangsstudium bei Prof. Ulrike Sonntag auf, das sie später bei Prof. Renée Morloc (Gesang) und Marie Helle (szenische Darstellung) fortsetzte und Anfang 2010 mit Auszeichnung abschloss. Momentan studiert sie weiterhin bei Prof. Morloc im Studiengang Solistenklasse. Weitere künstlerische Impulse erhielt sie bei Meisterkursen von Edith Wiens und Dunja Vejzovic.

Als Solistin im oratorischen Bereich war sie unter anderem mit Werken von Bach, Händel, Mendelssohn, Brahms und Fauré zu hören, auf dem Gebiet der Neuen Musik sang sie neben Werken von Arnold Schönberg, Helmut Lachenmann, George Crumb und Luigi Nono Uraufführungen von Mike Svoboda und Bernd Asmus. Die Deutsche Erstaufführung der „Missa Deo Gratias” von Jean-Pierre Leguay wurde vom SWR aufgezeichnet.

Als Mitglied von ensemble v.act (Leitung: Prof. Angelika Luz) war sie in diversen szenischen Projekten mit Neuer Vokalmusik zu erleben, darunter als Pierrot im szenischen Projekt „Pierrot lunaire - Cabaret Voltaire” in Zusammenarbeit mit der Staatsoper. Im Oktober 2009 gewann sie beim Gesangswettbewerb des Lionsclubs Stuttgart-Schlossgarten den 1. Preis.

Konzerte mit Johanna Zimmer

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/538 | Ausdruck vom: 22.03.2017 23:02

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart