Hilfsnavigation: Sprung…
Hugo Wieg // Regisseur // Rückschau Saison 2011/12
Hugo Wieg

Hugo Wieg ist Sänger, Regisseur, Dozent an der Martin-Luther-Universität in Halle und hat nicht nur zahlreiche Opernrollen selbst verkörpert, sondern auch inszeniert.
1946 in Breitenworbis (Thüringen) geboren, studierte nach dem Abitur zunächst ein Jahr Katholische Theologie, bevor er an der Franz-Liszt-Hochschule Weimar ein Gesangsstudium bei Helmut W. Müller aufnahm. Noch während des Studiums hatte er eine Assistenz bei Harry Kupfer in Weimar. Gleichzeitig machte er seine ersten Inszenierungen, z. B. von „Die Opernprobe” von Albert Lortzing in Halle /Saale. Als Sänger (Bass) gastierte er in den Theatern Plauen, Weimar, Gera, Altenburg mit den Partien Sarastro, Leporello, Figaro, Bartolo, Philipp, Großinquisitor, Mephisto (Gounod), Holländer und König Heinrich. Regie führte er bei den Opern „Cosi fan tutte” (Gera, 2006), „Hochzeit des Figaro” (Opernfestspiele Bad Hersfeld, 2007), dem szenischen Oratorium „Lazarus” (Händelfestspiele Halle, 2001) sowie den Operetten „Maske in Blau” (Gera, 1991) und „Graf von Luxemburg” (Gera, 1989). Seit 1995 ist Hugo wieg ständiger Dozent an der Martin-Luther-Universität in Wittenberg im Fach Darstellender Unterricht für Musiktheater. Als Liedsänger konzertiert er mit Werken von Schumann, Schubert, Mozart und Strauss in Berlin, Erfurt, Lübeck, Flensburg, Hamburg und Gera. Darüber hinaus gibt er Gastspiele im Ausland, u.a. in Tschechien und der UdSSR. Mit den Stuttgarter Philharmonikern hat er in den letzten Jahren mehrfach zusammengearbeitet.

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/529 | Ausdruck vom: 11.12.2017 21:42

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart