Hilfsnavigation: Sprung…
Maximilian Lika // Bariton // Rückschau Saison 2011/12
Maximilian Lika

Der Bariton Maximilian Lika, geboren am 8. 9. 1985, wuchs in einer musikalischen Familie auf und sammelte seine ersten solistischen Auftritte bereits im Kindesalter. Nach dem Stimmbruch war er bald Student an der Hochschule für Musik Augsburg/Nürnberg bei Frau Prof. Edith Wiens. Daneben nahm der junge Sänger auch an verschiedenen Meisterkursen, u.a. bei Brigitte Fassbaender, Peter Schreier, Hans-Jörg Albrecht, Prof. Dr. Gerd Uecker, Rudolf Piernay, Rudolf Jansen und Prof. Josef Protschka teil. Maximilian Lika pflegt ein reges Konzertschaffen, aber auch erste Erfahrungen im Bereich Musiktheater und Oper sammelte der junge Sänger in Augsburg, Stuttgart und München.

Konzerttätigkeiten führten ihn durch ganz Deutschland und ins europäische Ausland. Er gastierte bei bedeutenden Musik Festivals, wie beispielsweise dem Musikfest Stuttgart, den Haller Bachtagen, dem Musica Sacra Festival Paderborn, den Koblenzer Mendelssohn Tagen oder den Landsberger Bachtagen und arbeitete mit bedeutenden Musikensembles zusammen. Unter diesen das Bachcollegium Stuttgart und die Gächinger Kantorei, die Stuttgarter Philharmoniker, die Kölner Symphoniker, das Symphonische Orchester Prag, die Bayerische Kammerphilharmonie und The Orchestra of the Age of Enlightement (London).

Mit eigenen Liedprogrammen konnte er seine Zuhörer in Recitals begeistern. Dabei arbeitete in einem Gesprächskonzert mit dem bedeutenden Liedbegleiter Hartmut Höll zusammen. Vor Kurzem konzertierte er außerdem im Rahmen des renommierten Musikfest Stuttgarts während der Stuttgarter Nachtmusik gemeinsam mit dem Klavierduo Stenzl.
Maximilian Lika ist Stipendiat der Musikerförderung des Cusanuswerkes, von Yehudi Menuhin – Live Music Now und des Richard Wagner Verbandes. Zudem erhielt er den Kunstförderpreis 2009 der Stadt Augsburg und wurde beim Internationalen Gesangswettbewerb „Concorso Musica Sacra 2009” in Rom mit dem „Premio Oratorio” ausgezeichnet.
Im April 2011 sang Maximilian Lika in der Lateranbasilika in Rom gemeinsam mit dem Bachcollegium Stuttgart und der Gächinger Kantorei die Rolle des Christus in Bachs Johannes Passion. Eine weitere Konzertreise führt den jungen Sänger Anfang November nach Russland.

Neben seiner gesanglichen Tätigkeit organisiert er gemeinsam mit seinem Bruder das sozial-kulturelle Festival „Roll and Walk to” (www.likaandfriends.de) in Augsburg.

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/525 | Ausdruck vom: 27.05.2017 00:42

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart