Hilfsnavigation: Sprung…
Yang Yang // Dirigent // Rückschau Saison 2011/12

Aufgewachsen als Teil einer musikalischen Familie, lernte Yang Yang das Klavierspiel in frühester Kindheit. Schon im Alter von 12 Jahren nahm ihn Professor Li Qifang am Zentralkonservatorium für Musik als Schüler auf. Später studierte Yang Yang das Dirigat unter Professor Xuxin und Wu Lingfen, bis er letztendlich Student von Professor Yu Feng am renommierten Conducting Department of Central Conservatory of Music in Beijing wurde.

Yang Yang unterhält enge Partnerschaften zu bedeutenden Orchestern und Opernhäusern in Asien und gilt als einer der aktivsten chinesischen Dirigenten. Auf internationaler Ebene hat er bei vielen angesehenen Orchestern gastiert, wie den Kölner Philharmonikern, der Rheinischen Philharmonie Koblenz, dem Cannes Symphonie-Orchester und Orchestre Colonne in Paris sowie dem Bordeaux Symphonie-Orchester, dem Rome Symphonie-Orchester, dem Greek Symphonie- Orchester, dem Athenian Kammer-Orchester und koreanischen Incheon Philharmonic Orchestra. Yang Yang hat mit vielen weltberühmten Solisten zusammengearbeitet, wie Starpianist Lang Lang, Cellist Lynn Harrell, Alban Gerhard, Violinist Augustin Dumay und Ning Feng, Lenard Karpison, Lin Shaoliang, Barry Douglas, Kun-Woo Paik, Sopranistin Cao Xiumei, Klarinetist Sabine Meyer und viele andere.

Yang Yangs Karriere nahm beim Ersten Internationalen Beijing Musikfestival ihren Lauf. Von 2000 bis 2005 war er Stellvertretender Dirigent beim China Philharmonie-Orchester. Im Jahre 2006 nahm Yang Yang teil an der Meisterklasse Myung-Whun Chungs. Seit 2009 spielt Yang Yang eine aktive Rolle an der Etablierung der Hangzhouer Philharmoniker, dem neuen Shootingstar der chinesischen Orchesterszene. Yang Yang bezieht derzeit die Position des Resident Conductor bei den China Philharmonikern und die des künstlerischen Leiters wie Chefdirigenten bei den Hangzhou Philharmonikern.

Im November 2006 hat Yang Yang den Ersten Preis beim Dimitri Mitropoulos International Conducting Match mit einer atemberaubenden Vorstellung gewonnen. Damit ist Yang Yang der einzige chinesische Dirigent, dem solch eine Ehrung zuteil wurde.

Yang Yang besitzt zudem ein spezielles Interesse und Verständnis für moderne Werke. Er hat mit dem Dramatiker Lin Zhaohua zusammengearbeitet und Opern wie The Banquet und A Madman's Diary (von Komponist Guo Wenjing) im Chinese Music Theatre aufgeführt. Zudem engagiert sich Yang Yang im Bereich der Ballettmusik und führte überaus erfolgreiche Stücke mit dem Central Ballet Group auf, wie „Der Nussknacker” und „Yellow River”.

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/499 | Ausdruck vom: 19.10.2017 16:33

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart