Hilfsnavigation: Sprung…

Das Orchester// Mitglieder

Matthias Wächter // 1. Konzertmeister
Matthias Wächter

Matthias Wächter erhielt seinen ersten Violinunterricht bereits mit fünf Jahren. Sein Studium absolvierte er in Leipzig und Köln bei den Professoren Gustav Schmahl und Schaschko Gawriloff. Wesentliche Impulse erhielt er auch von Oleg Kagan, bei dem er ein einjähriges Zusatzstudium absolvierte. Sein Konzertdebüt gab er 1986 mit dem Violinkonzert von Alban Berg im Gewandhaus zu Leipzig. Matthias Wächter ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe. So erhielt er Preise beim International Wieniawski Competition in Polen und beim Internationalen Bach-Wettbewerb in Leipzig. 1989 gewann er den Internationalen Violinwettbewerb in Rom.

Zahlreiche Konzerte als Solist und Kammermusiker führten ihn durch ganz Europa, Asien und Amerika. Seit 1993 ist Matthias Wächter 1. Konzertmeister der Stuttgarter Philharmoniker, mit denen er das Concerto funèbre von Karl Amadeus Hartmann, die Sinfonia concertante von Mozart, beide Violinkonzerte von Dmitri Schostakowitsch, das Konzert für Violine und Bläser von Kurt Weill und virtuose Solowerke von Franz Waxmann, Maurice Ravel und Niccolò Paganini und zuletzt das Violinkonzert von Samuel Barber spielte.

Konzerte mit Matthias Wächter

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/288 | Ausdruck vom: 13.12.2017 02:23

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart