Hilfsnavigation: Sprung…
  • Philharmonisches Klaviertrio
Veranstaltungsdaten

Kultur am Nachmittag

Kartentelefon:
0711.2 55 55 55

Karten gibt es ab dem 1. August bei Easy Ticket.

Rachmaninoff
Trio élégiaque Nr. 1

Beethoven
Klaviertrio c-Moll

Schubert
Klaviertriosatz D28

Brahms
Klaviertrio Nr. 3

Klaviertrios

Neben dem Streichquartett ist das Klaviertrio (Klavier, Violine und Violoncello) die zweite klassische Kammermusikgattung, die es zu anhaltender Wirkung gebracht hat und in der noch heute bedeutende Werke komponiert werden.

Rachmaninoffs erstes Klaviertrio, geschrieben im zarten Alter von 18 Jahren, lehnt sich an sein großes Vorbild Tschaikowsky an.

Ludwig van Beethoven veröffentlichte als „Opus 1“ drei Klaviertrios, darunter auch das Trio Nr. 3 in c-Moll, das exemplarisch für den Charakter des damals 25-jährigen Komponisten gesehen werden kann. Auch Franz Schubert widmete sich bereits im Alter von 15 Jahren das erste Mal der Gattung.

Den Erstlingen gegenüber steht das wienerische c-Moll-Trio von Brahms. Die hohe Opuszahl deutet an, dass Brahms das Stück mit 53 Jahren schuf.

 

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/2123 | Ausdruck vom: 20.09.2017 07:36

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart