Hilfsnavigation: Sprung…
Katrin Scholz // Violine // Rückschau Saison 2011/12

„Katrin Scholz verbindet Leidenschaft mit grosser Klarheit, das macht auch diese Aufnahme so aufregend (...). Katrin Scholz, deren Aufnahmen schon mehrfach ausgezeichnet wurden, zeigt sich als geradlinige und doch hochinspirierte und leidenschaftliche Geigerin, die mit grosser Klangfülle und Klarheit beiden Werken gerecht wird.” (hr 2 Klassik Zeit)

Katrin Scholz stammt aus Berlin und begann im Alter von 5 Jahren mit dem Violinespiel. Sie studierte bei Werner Scholz und Igor Ozim in Bern und Berlin. Im Jahre 1990 war sie erste Preisträgerin des Internationalen Musikwettbewerb Japan und 1992 des Kulenkampff-Violinwettbewerb Köln. Es folgten Einladungen zu zahlreichen Orchestern wie unter anderem zur Dresdner Philharmonie, dem MDR-Sinfonieorchester Leipzig, der Deutschen Radio-Philharmonie Saarbrücken, der Prag Philharmonia, dem Rundfunk- Sinfonieorchester Berlin, dem New Japan Philharmonic Orchestra, dem Yomiuri Nippon Symphony Orchestra. Zu den Dirigenten, mit denen Katrin Scholz zusammen gearbeitet hat zählen unter anderem Gerd Albrecht, Lukasz Borowicz, Vladimir Fedoseyev, Vladimir Jurowski, Alexander Lazarew, Hannu Lintu, Eiji Oue, Michael Sanderling und Ulf Schirmer. Die Hochschule für Künste Bremen ernannte Sie 1998 zur Professorin für Violine.

Katrin Scholz tritt regelmäßig mit dem Kammerorchester Berlin als Solistin und Dirigentin international in Erscheinung. Konzertreisen führten sie durch viele europäische Länder, in die USA, nach Japan und Südamerika.

Auf dem CD-Markt sind von Katrin Scholz zahlreiche, bei Berlin Classics und JVC erschienene Aufnahmen erhältlich, darunter die Violinkonzerte von Beethoven, Brahms, Sibelius mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Michael Sanderling sowie sämtliche Konzerte von Haydn und Mozart.

In der nächsten Zeit wird Katrin Scholz unter anderem mit dem Orquesta Sinfonica de Galicia, mit der Staatskapelle Halle und mit dem Kammerorchester Berlin in Deutschland, Spanien, Polen, Slovenien und Südamerika auftreten.

Katrin Scholz spielt auf einer Violine, die im Jahre 1743 in der Werkstatt von Giovanni Battista Guadagnini in Piacenza gebaut wurde.

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/198 | Ausdruck vom: 14.12.2017 07:07

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart