Hilfsnavigation: Sprung…
Evgeni Bozhanov // Klavier // Rückschau Saison 2015/16

Evgeni Bozhanov wurde 1984 im bulgarischen Roussé geboren und erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von 6 Jahren. Öffentlich debütierte er zwölfjährig mit einem Mozart-Klavierkonzert in seiner Heimatstadt.

In 2001 ging Evgeni Bozhanov zum Studium nach Deutschland. Seine internationale Karriere begann und er erhielt Preise bei zahlreichen Wettbewerben, unter anderem dem Svjatoslav-Richter-Wettbewerb in Moskau, dem Queen-Elizabeth-Wettbewerb in Brüssel und dem Van Cliburn-Wettbewerb in Forth Worth, Texas. Obwohl einer der klaren Publikumsfavoriten, gewann er im Oktober 2010 nicht den ersten Preis beim Warschauer Chopin-Wettbewerb. Folge waren kontroverse Debatten in der Polnischen Presse und spontane Einladungen aller maßgeblichen Polnischen Konzertveranstalter und Orchester. Im Sommer 2011 eröffnete er das 7. Internationale Chopin Festival in Warschau mit Chopins erstem Klavierkonzert und einem Recital.

Mit Beethovens drittem und Chopins erstem Klavierkonzert war Evgeni Bozhanov in der Saison 2010/2011 in Brüssel und auf einer Japan-Tournee zu hören. Er war mit dem Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI zu Gast in der dritten Abu Dhabi Classics Konzertsaison und eröffnete mit einem Recital das Sofia Festival 2011. Des Weiteren war er beim Lille Piano Festival, beim Festival La Roque d’Anthéron sowie beim Bad Kissinger Sommer mit Klavierabenden zu hören.

Höhepunkte der Spielzeiten 2011/2012 und 2012/2013 waren u.a. seine Debüts in der Suntory Hall Tokyo, der Berliner Philharmonie, im Musikverein Wien, in der Royal Festival Hall London und der Tonhalle Düsseldorf. Des Weiteren debütierte er in Mailand (Società del Quartetto), Stockholm, München und Lahti. Evgeni Bozhanov spielte Recitals bei der Schubertiade in Vilabertran (Spanien), der Internationalen Klavierserie in Fribourg (Schweiz), der Gulbenkian Stiftung in Lissabon (Portugal) sowie in Mailand, Essen, Aachen und Krakau. Er konzertierte mit dem Deutschen Symphonie-Orchester unter Yutaka Sato auf einer Japan-Tournee, mit dem Orchestra Nazionale della RAI unter Juraj Valčuha auf einer Europa-Tournee, mit dem Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino sowie dem Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. In der Saison 2013/2014 gab Evgeni Bozhanov u.a. Recitals in München, Porto, beim Festival International Piano aux Jacobins in Toulouse sowie beim Mozarteum in Salzburg und Konzerte mit dem Antalya Symphony Orchestra und Orchestre National de Belgique.

Konzerte mit Evgeni Bozhanov

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/1715 | Ausdruck vom: 24.10.2017 02:17

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart