Hilfsnavigation: Sprung…
  • Dan Ettinger
  • Estelle KrugerEstelle Kruger
  • Martin Nyvall (Foto: Nicklas Raab)Martin Nyvall (Foto: Nicklas Raab)
  • Lars MøllerLars Møller
  • Stuttgarter Hymnus-ChorknabenStuttgarter Hymnus-Chorknaben
  • Württembergischer Kammerchor (Foto: Sabine Haymann)Württembergischer Kammerchor (Foto: Sabine Haymann)
  • Tschechischer Philharmonischer Chor BrünnTschechischer Philharmonischer Chor Brünn
Veranstaltungsdaten
// Rückschau

Abo Terzett (1)

Orff

Carmina burana

Nach Texten der mittellateinischen Sammlung von Liedern und Gesängen aus dem Kloster Benediktbeuren, die im 11. und 12. Jahrhundert entstanden, schuf Carl Orff in den Jahren 1935 und 1936 seine Kantate, deren Musik von aufreizender und zugleich raffinierter Einfachheit ist und seit ihrer Uraufführung eine ungebrochene Popularität genießt. Man hat über 70 Film- und Fernsehproduktionen gezählt, in denen Teile des Orffschen Werkes erklingen. Der Komponist jedenfalls hatte mit den „Carmina Burana“ seinen Stil gefunden. „Alles, was ich bisher geschrieben und was Sie leider gedruckt haben, können Sie nun einstampfen! Mit Carmina Burana beginnen meine gesammelten Werke!“ schrieb er seinem Verleger.

TESCAN ORSAY HOLDING, A.G. - General Partner des Tschechischen Philharmonischen Chors Brno
 

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/1433 | Ausdruck vom: 22.09.2017 20:52

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart