Hilfsnavigation: Sprung…
Jeffrey Swann // Klavier // Rückschau Saison 2014/15

Jeffrey Swanns internationale Konzerttätigkeit führte ihn in die Vereinigten Staaten, Europa, Lateinamerika und Asien. Er gewann den ersten Preis des Dino Ciani Wettbewerbs von der Mailänder Scala, eine Goldmedaille des Königin-Elisabeth-Wettbewerbs in Brüssel und die höchsten Auszeichnungen des Warschauer Chopin Wettbewerbs sowie die Wettbewerbe Van Cliburn , Vianna da Motta und Montreal. Sein großes und abwechslungsreiches Repertoire umfasst mehr als 60 Konzerte sowie Sololiteratur von Bach bis Boulez.

Neben weltweiten Recitals konzertierte Jeffrey Swann mit den Sinfonieorchestern von Cincinnati, Pittsburgh , Seattle, Indiana, Dallas , St. Louis , Phoenix, Houston , Lexington, Baltimore und Minneapolis und in Europa mit den Orchestern von Rotterdam, den Haag, Belgien, Santa Cecilia, La Scala, Maggio Fiorentino (Florenz), RAI Turin und Rom, dem SWR Sinfonieorchester, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, den Prager Philharmonikern, dem Orchestre National de France, dem London Philharmonic Orchestra und vielen anderen. Er arbeitete mit den Dirigenten Zdenek Macal, David Robertson, Esa-Pekka Salonen, Marek Janowski, Kazimirz Kord, Myung-Whun Chung, Roberto Abbado, Riccardo Chailly, Daniele Gatti und Leonard Slatkin.

Geboren in Nord-Arizona, studierte Jeffrey Swann mit Alexander Uninsky an der Southern Methodist University und mit Beveridge Webster und Adele Marcus an der Juilliard School, wo er seine Abschussexamen erhalten hat.

Jeffrey Swann hat CDs eingespielt bei Ars Polona, Deutsche Grammophon, RCA - Italien, Replica, Fonit Cetra, Musik und Kunst, und Agora. Seine CD „The Virtuoso Liszt“, erschienen bei Music & Arts gewann den Grand Prix der Liszt-Gesellschaft und sein erster Band der Gesamtaufnahme der Beethoven-Sonaten (Agorá) war zu einem der besten des Jahres vom Fanfare-Magazin gewählt worden. Auf seiner jüngsten Veröffentlichung ist er mit Werken von Chopin für Klavier und Orchester mit dem Haydn-Orchester von Bozen zu hören.

2007 wurde Jeffrey Swann künstlerischer Leiter des Dino Ciani Festival und der Academy in Cortina d'Ampezzo, Italien. Seit 2008 ist er Artist in Residence an der Northern Arizona University, seit 2010 Professor für Klavier an der Universität New York und seit 2012 Künstlerischer Direktor der Konzertserie der Scuola Normale Superiore in Pisa.

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/1358 | Ausdruck vom: 21.08.2017 10:13

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart