Hilfsnavigation: Sprung…

Das Orchester// Mitglieder

Alexander Wies // Violine

Alexander Wies, 1987 in Neuwied am Rhein geboren, erhielt seinen ersten Violinunterricht im Alter von vier Jahren. 1999 wechselte er zu Prof. Ernst Triner, bei dem er 2006/2007 auch Gaststudent an der Hochschule für Musik Würzburg war. Anschließend folgte sein Studium bei Prof. Walter Forchert an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Seit 2011 studierte er in der Klasse von Prof. Sophia Jaffé und schloss mit ihr sein Konzertexamen ab.

Alexander Wies besuchte Meisterkurse bei Prof. Daniel Gaede, Prof. Sylvia- Elisabeth Viertel, Prof. Barbara Doll, sowie bei dem renommierten Fauré-Quartett. 2007 erhielt er den Förderpreis der Michael Buse Stiftung und 2009 wurde er Preisträger des Frankfurter Peter Pirazzi Wettbewerbs. Zusammen mit seinem Klaviertrio, dem Trio Vívat, gewann er 2010 den Kammermusikpreis der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main sowie den Förderpreis für Kammermusik Bad Homburg, aus dem eine eigene CD Produktion hervorging.

Orchestererfahrung sammelte Alexander Wies u.a. als Konzertmeister in der Jungen Philharmonie Neuwied, des Frankfurter Hochschulorchesters sowie des Landesjugendorchesters Rheinland-Pfalz. Als Solist war er mit dem Kammerorchester der Rheinischen Philharmonie Koblenz und der Jungen Philharmonie Neuwied zu hören. In der Spielzeit 2008/09 wirkte er solistisch bei der Theaterproduktion „Die Fledermaus“ im Schauspiel Frankfurt mit.

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/1271 | Ausdruck vom: 20.09.2017 07:37

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart