Hilfsnavigation: Sprung…
Christoph Altstaedt // // Rückschau Saison 2013/14

Christoph Altstaedt ist seit dem Beginn der Saison 2011/12, also dem letzten Jahr der Intendanz Brigitte Fassbaenders am Tiroler Landestheater, Chefdirigent am Tiroler Symphonieorchester Innsbruck. In der vorausgehenden Spielzeit dirigierte Altstaedt eine neue Produktion der Oper „Idomeneo“ und 2012/13 Cherubinis „Médée“. In der aktuellen Spielzeit arbeitet er mit Solisten wie Steven Isserlis (Dvoráks 1. Cellokonzert), Radek Baborak, Mark Padmore (Brittens Serenade) und Gidon Kremer.

Altstaedt ist außerdem Kapellmeister der Deutschen Oper am Rhein, Düsseldorf, wo er „La bohème“, „Carmen“, „Così fan tutte“, „Le Nozze di Figaro“ und „Hänsel und Gretel“ dirigiert.

In der aktuellen Saison tritt Christoph Altstaedt zudem mit dem Orchestre Philharmonique du Luxembourg in einer Produktion von Massenets „Manon“ im Grand Auditorium de Philharmonie Luxembourg auf, gemeinsam mit den Solistinnen und Solisten Albina Shagimuratova, Eric Cutler und Vito Priante. Darüber hinaus arbeitet er mit dem Trondheim und dem Helsingborg Symphony Orchestra, der NDR Radiophilharmonie, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und dem Royal Scottish National Orchestra. In der Saison 2013/14 wird Altstaedt sein Debüt mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und dem Auckland Philharmonia Orchestra geben. Des Weiteren wird er mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, dem Orchester der Opéra de Marseilles und der Jungen Deutschen Philharmonie auftreten und zur NDR Radiophilharmonie zurückkehren.

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/1170 | Ausdruck vom: 27.06.2017 05:31

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart