Hilfsnavigation: Sprung…
  • Georg Wimmer „Seid umschlungen Millionen ...“
  • Hans Hermann Weyl „An Max Klinger“ (Ausschnitt)Hans Hermann Weyl „An Max Klinger“ (Ausschnitt)
  • Josef Adolf Lang „Beethoven in den Wolken thronend“ (Ausschnitt)Josef Adolf Lang „Beethoven in den Wolken thronend“ (Ausschnitt)
Veranstaltungsdaten
// Rückschau

Beethoven: Mythos und Realität

Eintritt frei

Gesellschaft der Freunde der Stuttgarter Philharmoniker

Vortrag von Dr. Michael Stille

„Mythos Beethoven“: hinter diesem Begriff verbirgt sich ein in seiner Art einmaliges Phänomen in der öffentlichen Wahrnehmung eines Künstlers, seiner Person und seines Schaffens. Schon zu Lebzeiten sah man in Beethoven weit mehr als einen bloß genialen Tonsetzer. Vor allem in Schriften der Romantiker tritt uns Beethoven als eine Art Magier oder Dämon entgegen, als ein Wesen zwischen den Welten, als Genius, der uns in eine höhere, über der irdischen gelegene Welt hinzuführen vermag.

 

---
http://www.stuttgarter-philharmoniker.de/1149 | Ausdruck vom: 27.07.2017 06:53

Geschäftsstelle der Stuttgarter Philharmoniker
Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

T: 0711 216 - 88 993 (Zentrale)
T: 0711 216 - 88 990 (Karten und Abonnements)
F: 0711 216 - 88 991

E: Bitte aktivieren Sie JavaScript!
www.stuttgarter-philharmoniker.de

Logo BW und Stadt Stuttgart